Top Social

Flieder - Shelly


Erstmals hab ich versucht alle Abschlüsse mit Rollkanten zu versehen. Ich habe die letzten paar Zentimeter der Naht nicht genäht, und die Rollen dann händisch mit ein paar Stichen zusammengenäht. Schnitt ist wieder mal eine Shelly.

Liebe Rums-Mädls wie macht ihr das ? Gibt es einen Trick?


Edit: Das Halsbündchen ist dreilagig. Innen drinnen ist also ein "normales" Bündchen und die oberste Schicht darf sich ringeln.

Seifenblasen - Shelly


Von Kitzkatz hab ich diesen wunderbaren Regenbogenstoff bekommen. Gleich nach dem Öffnen des Packerls entstand dieser Loop, der wunderbare Stoff wollte sofort verarbeitet werden. Der Rest hat auf eine gute Idee gewartet, vorige Woche war es mir auf einmal sonnenklar - er sieht aus wie Seifenblasen.

Shelly näht sich ja nun schon fast von selbst.
Ich hab die Ärmel extraweit zugeschnitten, damit es schön "pufft".


Und so trag ich sie heute, ein schnelles Spiegelfoto.
Und ab zum MMM und zur Rainbow-Style-Week-4!



Kirschbaum - Blume


Die Kirschbaum - Blume markiert unseren östlichen Garteneingang. Dahinter seht ihr schon den Stecken für Blume Nummer zwei, die Saat ist schon gesät ;-)

Ich arbeite von der Spitze weg zum Grund. Zuerst häkle ich die Blüte. Dann fasse ich 36 Maschen auf ein Nadelspiel auf und stricke grün geringelt bis zum Boden. Zum Abschluss werden noch die Blätter angehäkelt.

Die Blume ist mein heutiger Beitrag zum Creadienstag.



ZZ Top ...

... oder früh übt sich wer mal ein richtiger Rocker werden möchte.


Der kleine Fuchs liebt ZZ Top. Permanent fischt er  diese CD aus unserem äußerst gut gefülltem Regal. Seit einiger Zeit steht mein Schlagzeug in seinem Zimmer - es fehlte nur noch das Bühnenoutfit.

Der Schnitt ist wie so oft Zoe. Bis auf das grüne Bündchen ist das Shirt wieder ein totales Upcycling. Der Vorderteil und die Tourstädte stammen von einem  ZZ Top Leiberl ist aus dem Fundus von Papa Fuchs, wir disskutieren seit Tagen ob es 20 Jahre, oder doch ein wenig jünger ist ;-)

So gut gestylt schick ich die Bilder vom kleinen Fuchs zu My Kid wears und Made 4 Boys und zu Nina!


Sturm am umnachteten Himmel

            
            Sturm am umnachteten Himmel,
                      schäumende, brausende Flut;

             Sturm auf dem Meer, und Gedanken,
                      wehe Gedanken voll Glut.

             Sturm auf dem Meer, und Gedanken,
                      wüste Gedanken voll Wut;

            Wolkenumwirbelter Himmel,
                      brausende, schäumende Flut...

            Afanassi Afanassjewitsch Fet

Nun, mit viel Wasser kann ich in unserer Gegend nicht dienen, das nächste Meer ist unendlich weit weg. Aber am Himmel, da finde ich es!

Diese Woche gabs so viele wunderbare Gewitterstimungen. Es fiel mir sehr schwer mich für ein Foto zu entscheiden. Liebe Grüße an die Raumfee!

 

Mai 12tel





Ich liebe die unaufgeregte Art, mit der in unserer Familie Feste begangen werden!

Grillen, Plaudern, Kuchen von da und dort, Geschenke werden mit und ohne Anlass gemacht - oder auch nicht, ein gutes Glaserl Wein, Köstlichkeiten aus dem Garten, Tanten graben im Beet, Väter werden hinter Schloss und Riegel gesetzt, der kleine Fuchs fühlt sich pudelwohl im Kreise der Famile. Herrlich!



Weitere Mai-Einblicke gibts bei Tabea!

Fuchsleiberl


Von diesem herrlichen Fuchsstoff haben wir einen halben Meter gekauft. Er reichte gerade für unsere Ärmel. Der kleine Fuchs trägt den Schnitt Zoe und ich eine Shelly.

Liebe Grüße aus dem Fuchsbau an die Rums-Mädls! Außerdem schicke ich unsere Kombi zu Made4Boys und zu Mutter-Kind-Kombi Earlybeard.

Britische Dame mit Herz


Meine Freundin Andrea feiert einen runden Geburtstag. Gewünscht hat sie sich Geld für eine London-Reise. Das kriegt sie natürlich! ... aber ordentlich verpackt ;-)

Genäht hab ich ihr eine britische Dame aus Köperstoff. Innen hab ich eine Tasche eingefügt, die wieder mal mit einem Lochgummi-Verschluss hat. Beim Anbringen des Steckverschlusses hab ich ziemlich geschwitzt, denn die Mitteltasche ist funktionsfähig und nicht wie in der Anleitung abgenäht. Zum Befestigen bleibt allerdings seeeehr weinig Platz.

Dazu das Herz-Schlamperle, verlängert um einige Zentimeter, damit die Geldscheine knitterfrei hineinpassen.

Dann war immer noch ein wenig London Stoff übrig, also gibts auch noch eine Einkaufstasche dazu.

Dieses Taschenset schick ich nun zum Cradienstag und zu Meertje und Emma







Geburtstags - Kubus


Meine Mama und meine Tante haben Geburtstag - da ist "Kinderarbeit" angesagt! Wir haben die fantastische Idee von Edeltraud mit Punkten geklaut und hinerlassen unserer Familie "Nachrichten im Wachs" Die Anleitung gibts hier!


Die Verpackung ist eine upgecyclete Weihnachts-Werbegeschenk-Box. Wir haben sie mit Malerkrepp überklebt und dann mit Aquarellstiften bemalt.


Erstmals sorgte das Geschenk für ein wenig Verwirrung.


Zuerst wollte ich mir etwas Persönliches für die beiden einfallen lassen, doch  die Aufgaben sind schon perfekt! (und mann muss sie nur mehr Ausdrucken und zerschneiden :-) 

Mama und Inge - stopp! Nicht weiterlesen!

Ich weiß, beide freuen sich über Aufgaben wie: Finde einen schönen Baum; Finde einen ruhigen Ort und genieße die stille; Schau dir eine Zeichentrickserie an... 
 
Meinen Kubus schick ich zu Nina






cool


Brille + Kind  = cool


Diese Formel hat Mamimade diese Woche aufgestellt. Ich hab auch schon Bille + Hut + Kind = cool² gefunden. Ich mag am liebsten das Lächeln auf diesem Foto.

Liebe Himmelsfreunde! Könnt ihr ihn erkennen, den Himmel auf Erden?



Zeit für mich


Meine Nähmaschine stammt aus den 30er Jahren. Sie wurde Ende der 50er von meiner Oma, einer Schneiderin,  mit einem Motor versehen. Seit ein paar Jahren schon leistet sie mir treue Dienste.
Immer wenn ich bei ihr sitze, dann ist das Zeit für mich. Ich bin in einem aufmerksam-enstpannten Zustand beim Nähen. Gedanken kommen und gehen.

Ähnlich entspannt bin ich beim Fotografieren, wenn ich auf der Suche nach einem bestimmten Motiv bin. Deshalb mache ich so gerne hier mit, denn: Beauty is... where you find it! 

Bei beiden Tätigkeiten hab ich das Gefühl ganz fokusiert zu sein, ganz bei mir - unt trotzdem offen für andere Wendungen, Neuerungen. Ein schönes Gefühl!




Mamas Bub


Einen Bruder hätt ich schon immer gerne gehabt - darum bekommt meine Mama zum Geburtstag einen Buben geschenkt!

Die Idee für die Fotoleiste hab ich von Kitzkatz geklaut. Die Lochgummi-Jacken-Halterung ist meine Idee. Mich nervt es immer, wenn ausgezogene Jacken, die nicht in die Tasche reinpassen, runterfallen.
Mitunter trägt man ja nicht nur die eigene, auch das Kind überlässt das Schleppen ja gern der Mama/Oma. Mit dem Lochgummi lassen sich nun Jacken hervorragend am Deckel fixieren:
  

Die Mascherl an der Klappe sind aus einem Hoppala entstanden - nun aber äußerst nützlich! Ich habe die Unterteile der Klappenbefestigung zu hoch angebracht, deshalb ist der Deckel "nach vorne gefallen". Mit den drei Mascherln wird er nach hinten gezogen, also verkleinert. Wenn nun Oma und der Enkelfuchs mit den großen Bestimmungsbüchern in den Wald ausrücken, dann lässt sich die Klappe flugs vergrößern.



Die inneren Taschen habe ich mit Lochgummis und einem Knopf befestigt, ich mag es nicht, wenn die Innentaschen so "reinfallen".


Liebe Karin, danke für die roten Lochgummis! Meine Tasche schicke ich nun zum Creadienstag und zu Emma.

*quietsch*


Diese Woche im Auto:

"Mama, bleib stehen!"
"Wieeesooo?"
"Der Himmel ist so... so...   Mach ein Foto!"

Mit liebsten Grüßen schicken wir ihn zur Raumfee.


Versuchswiese


Für den kleinen Fuchs hab ich letzter Zeit einige Shirts des Schnitts Zoe genäht - ein Kinderschnitt.
Ich wollte auch endlich mal ein Raglan-Shirt haben! Ich hab den Schnitt vergrößert Es ist nicht untragbar, aber so wirklich gut passts bei den Ärmeln und am Ausschnitt auch nicht. Ich ziehs mal an, schlimmstenfalls schneide ich ein Shirt für den kleinen Fuchs daraus.

Beide Stoffe sind von Stoff und Stil, der bedruckte Jersey ist einfach genial!

Liebe Rums-Mädls, könnt ihr mir einen Raglan-Schnitt in Größe 44 empfehlen?


Polizei-Leiberl


133 - das ist bei uns die Telefonnummer der Polizei. Nach der Feuerwehruniform ist das nun Teil zwei unserer Blaulichtserie.
Schnitt ist wieder Zoe von Farbenmix. Der einfärbige, blaue Stoff war mal ein Shirt von mir, weshalb ich es nicht nur zu Made4Boys und zum Creadienstag schicke, sondern auch zu Upcycling-Queen Nina.


Es hat die Nacht geregnet


       Der Winzer
       Joseph von Eichendorff 
       1. Strophe

       Es hat die Nacht geregnet,
       es zog noch grau durchs Tal,
       und ruhet still gesegnet
       die Felder überall;
       Von Lüften kaum gefächelt,
       durchs ungewisse Blau.
       Die Sonne verschlafen lächelt,
       wie eine wunderschöne Frau.






Die Bilder zeigen den Heiligenstein und den Gaisberg,
die beiden besten Lagen von Langenlois und Straß im Weinbaugebiet Kamptal. 

Mit den liebsten Grüßen aus meiner Heimat schicke ich die Bilder in die weite Welt und vorallem zur Raumfee.





Die Karotte


Remember the times...

...als der kleine Fuchs sich durchs Karottenbeet gefuttert hat.
... als die Karotten so groß wie noch nie waren.

Mehr wunderbare, vergangen Momente findet ihr bei Mamimade.

Es weihnachtet!




Ich bin in weihnachtlicher Stimmung! Endlich trage ich es, mein Weihnachskleid 2012! Im Winter bin ich viel zu erfroren für Kleider, aber jetzt ist es perfekt.
Die feste, rote Baumwolle mit den Restln meines Badezimmervorhanges haben gerade die richtige Stärke für die Übergangszeit.

Die Schuhe sind Waldviertler, der Firma GEA. Sie werden ganz in meiner Nähe produziert. Es gibt in  der Schweiz und in Deutschland in einigen größeren Städten Geschäfte - schaut hin, wenn ihr in der Nähe wohnt, die Online-Seite ist verbesserungswürdig. Schuhe, die in Europa unter fairen Bedingungen produziert werden, sind rar!
Ach ja, ich trage KEINE weiße Strumpfhose ;-)



Und nun zum MMM!