Top Social

Flieder - Shelly


Erstmals hab ich versucht alle Abschlüsse mit Rollkanten zu versehen. Ich habe die letzten paar Zentimeter der Naht nicht genäht, und die Rollen dann händisch mit ein paar Stichen zusammengenäht. Schnitt ist wieder mal eine Shelly.

Liebe Rums-Mädls wie macht ihr das ? Gibt es einen Trick?


Edit: Das Halsbündchen ist dreilagig. Innen drinnen ist also ein "normales" Bündchen und die oberste Schicht darf sich ringeln.
Kommentare on "Flieder - Shelly"
  1. Sieht klasse aus :-)) Rollkanten habe ich noch nicht gemacht - wäre ja mal iene Idee :-)

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  2. sieht super aus! Ein klasse Shirt!

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
  3. Toll, Toll, Toll!!!
    Der Schnitt wartet ja auch noch auf mich *hüstel*
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Deine Shirts und Deine Stoffe sind alle soooo schön...und machen richtig Lust aufs Nachwerkeln. Liebe Grüße Timeless

    AntwortenLöschen
  5. Die Rollkanten sehen toll aus! Hast du das Halsbündchen dann auch nur einlagig angenäht?
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  6. sieht super aus das shirt und die rollkanten liebe ich! ich hab das letztens bei einem shirt der midi für den rückenausschnitt so gemacht und hab einfach den einfassstreifen nicht gedoppelt mit der ovi angenäht, das ende wurde allerdings von den bindebändern eingefasst, aber ich würd das einfach mit der nähma zusammennähen, das ringelt sich ja dennoch!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  7. Top Shirt!! Steht dir gut!
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. ......ich wünsche dir ganz viel Sonnenschein zum Traum-Shelly tragen ;o),Kompliment! Ganz viele,libe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  9. sieht klasse aus, ganz meine farbe.
    ich nähe das bündchen fast normal an, nur schließe ich den ring links auf links.
    wenn alles ferig ist, schneide ich das bündchen im bruch auf

    AntwortenLöschen
  10. Schickes Shirt!!!

    Also, bei diesen Rollsäumen nähe ich einfach Jerseystreifen an, rollen tun die sich von alleine, spätestens nach dem Waschen. Da darf der Jersey das endlich mal. ;o) Mit Interlock geht´s halt nicht.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Fliedershelly und Hollerstrauch,
    will ich auch!
    Bussi von Mama

    AntwortenLöschen
  12. So ein gerollter kragen gefällt mir so gut, doch ich hab mich noch nie recht getraut, weil doch Einige so ihre Probleme damit haben.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Schaut schön aus, dein Leiberl!
    Mit Rollsäumen kenn ich mich leider nicht aus...
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Das Shirt steht Dir klasse und bei den Rollsaum mache ich es wie Andrea ;o)))
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschön! Die Idee mit dem Halsbündchen gefällt mir besonders gut!

    glG
    Esther

    AntwortenLöschen
  16. richtig, richtig schön geworden!!
    wenn du es nicht mehr magst, nehm ichs gerne ;-P
    punkte und lilatöne gehen immer *find*

    trick kenn ich keinen bei rollkanten, oder wie das heißt ;-)
    aber so oft hab ich das auch noch nicht gemacht.

    lg v

    AntwortenLöschen
  17. Tolles Shirt. Die Farbe gefällt mir. De Bündchen sehen echt toll aus, habe ich aber auch selbst noch nicht gemacht. Lieben Gruß jule

    AntwortenLöschen
  18. Sieht toll aus. Ich denke auch, dass es sich trotz Naht ringelt... einfach ein paar Mal waschen. ;-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Das ist mein absoluter Lieblingsschnitt, hab schon etliche Varianten für Frühjahr und Sommer und kuschelige Winterexemplare. Deine Shelly ist ganz schick geworden, schöne Farben und durch den eingerollten Ausschnitt wieder ganz besonders. Merk ich mir mal;-)

    AntwortenLöschen
  20. Sieht echt toll aus und steht dir super!!
    Ich hab das mit dem Bild bei meiner Verlosung geändert :-)

    LG, Chrisse

    AntwortenLöschen